Newsletteranmeldung Follow us!  

Tierarten

Produktkategorien

Lösungen

Das Ungleichgewicht zwischen der Nährstoffaufnahme um das Kalben herum und ihrem Bedarf birgt ein großes Risiko für Probleme während dieser Zeit.

Neugeborenendurchfall bei ist nach wie vor das häufigste Problem in den ersten Lebenswochen junger Wiederkäuer.

Am zweithäufigsten treten in der Aufzuchtphase Atemwegserkrankungen auf. Akut erkrankte Tiere müssen zügig versorgt werden, um die negativen Auswirkungen auf die Entwicklung und Langzeitfolgen zu minimieren.

Die Erhaltung der Darmgesundheit von Nutztieren ist entscheidend für eine optimale Gewichtsentwicklung der Nutztiere.

Das Spurenelement Selen spielt eine essentielle Rolle im Bereich der Immunabwehr, da es als zentraler Baustein von über 20 Enzymen am Abbau von freien Radikalen beteiligt ist.

Schützen Sie Ihre Rohstoffe, Futtermittel und Vitamine vor oxidativen Veränderungen und vermeiden Sie deren Verschlechterung auf die effektivste Weise.

Eine Mischung aus natürlichen Antioxidantien, die speziell entwickelt wurde, um Ihre Rohstoffe, Futtermittel und Vitamine vor oxidativen Veränderungen zu schützen, indem sie deren Verfall verhindert.ste Weise.

Hochleistende Nutztiere sind ständig verschiedenen Stressfaktoren ausgesetzt. Hitzestress, Mykotoxinvergiftungen, metabolischer Stress oder beeinträchtigte Immunfunktionen sind weltweit verbreitet.

Mykotoxine sind giftige Stoffwechselprodukte, die durch Schimmelpilze gebildet werden.

Ein optimaler Laktationsstart ist entscheidend für die Leistung und Fitness von Milchkühen und allen Wiederkäuern. Kühe verlieren während des Kalbens eine große Menge an Flüssigkeit und Elektrolyten.

Durchfall verursacht schwere Flüssigkeits- und Elektrolytverluste und eine übermäßige Dehydrierung kann für junge Tiere lebensgefährlich sein.

Probleme in Rinderherden sind oft auf eine falsche Fütterung zurückzuführen, denn der Pansen spielt eine Schlüsselrolle in der Ernährung von Wiederkäuern.

Die Wirkung von Phytogenen und ihre positiven Effekte sind seit Jahrhunderten bekannt. Inspiriert von der Natur, hat sich ihr Nutzen auch in der Tierernährung bewährt. Neben anderen wichtigen einflussnehmenden Faktoren, können Phytogene einen gesunden Atemtrakt unterstützen und sind in der Lage, das Wohlbefinden der Tiere zu steigern.